MARKLEW Family Wines

Auf einer Fläche von nur 45 Hektar baut die Marklew Family einen der be-eindruckendsten Weine in der Region Stellenbosch am Simonsberg Ward an. 

Seit seiner Gründung 1970 ist das Weingut in der Hand der Familie Marklew. 

Die Liebe zum Wein kann man förmlich schmecken beim Genuss dieser außergewöhnlichen Weine. Auch hier werden alle Trauben von Hand verlesen.

Ataraxia Creation Backsberg Druk-My-Niet Gabrielskloof SevenSprings Spioenkop Mellasat Marklew Ridgeback Südafrika Kapstadt WalkerBay Paarl Elgin Wellington Weisswein Rotwein Rosé Champagner SauvignonBlanc Chardonnay Merlot CabernetSauvignon Pinotage Pino
Link direkt zur Homepage von Marklew Südafrika

Weissweine

Sauvignon Blanc 2016

Für diesen Sauvignon Blanc 2016 wurden die Trauben von Hand verlesen, sortiert, zerkleinert und sanft gepresst. Die alkoholische Gärung wurde bei einer niedrigen Temperatur durchgeführt. Der Wein wurde stabilisiert und vor der Abfüllung leicht filtriert und dann auf dem Bauernhof etikettiert. Ein Duft von tropischen Aromen gepaart mit Kalk und grasiger Frische. Ein herrlicher frischer Wein, kalt serviert passt er auch wunderbar zu Gerichten wie Fisch, Sushi und Austern.


Chardonnay 2015

Wie alle Weine der Marklew Family, sind auch diese Trauben des Chardonnays 2014 von Hand geerntet. Zur Gärung wurde der Wein in französische 300 l Fässer gefüllt, wo er 10 Monate lagern und reifen konnte. Für ein vollmundiges Trinkgefühl, wurden die Fässer einmal wöchentlich gerollt. Bei der Gärung wurde auf niedrige Temperaturen geachtet, um die Fruchtaromen voll zu erhalten. Dieser Chardonnay hat eine wunderbare Komplexität und ein fantastisches Bouquet von Zitrusfrüchten, gepaart mit Kalk und Mineralien trinkt er sich weich und sanft. Man kann diesen Chardonnay sofort trinken oder ihn noch einige Zeit reifen lassen. Eine wunderbare Ergänzung zu: Fisch, Meeresfrüchte, Sushi, Thai Curry und Suppen


Rotweine

Marklew Merlot 2015 

Dieser Wein zeigt eine große Farbtiefe, das Auge erweckt schon die Vorfreude auf diesen Genuss. Die vollen reifen Beeren auf der Nase sind nur der Anfang. Es gibt viele Aromen am Gaumen, die von Kirschen bis hin zu Zimtbrötchen reichen. Die üppigen reifen Tannine tragen das ihre bei und schaffen einen Hauch von dunkler Schokolade. Der Merlot 2015 ist elegant und lässt sich schon jetzt sehr gut trinken. Er wird aber sein wahres Aroma in den nächsten 3-5 Jahren noch verbessern. Der Wein ist auch ein toller Begleiter für Curries, Eintopfgerichte, dunkle Fleischspeisen.


Cabernet Sauvignon 2015

Die Trauben des Cabernet Sauvignon 2013 stammen von einem 18 Jahre alten sehr trocken gelegenen Weinberg. Während der langen Gärperiode wurden die Trauben mehrmals gerührt und öfter umgefüllt. Nach der Gärung erfolgte ein sanftes Pressen und das Abfüllen in Eichenfässer. Dabei lagerten 40% des Weines in neuen Fässern und 60% in alten Fässern. Dadurch erhält der Wein seine seidige Tanninnote gepaart mit Cassis und reifen samtigen Früchten. Der 2013 Cabernet Sauvignon ist jetzt schon ein Genuss, kann aber gerne noch bis zu 10 Jahre gelagert werden. Sein beeidruckender Körper wird sich dabei noch weiterentwickeln. Ein Genuss zu Essen wie Wild, Steak, Braten und Eintöpfe. Aber auch zu Brot und Käse oder ganz ohne Essen. 


Cape Flora Pinotage 2015 

14,5% Alc. Der Cape Flora wurd in französischen 300l Fässern fermentiert und gereift. Hier erhält er sein typisches erdiges Bouquet. Nuancen von Mokka gehen einher mit ausgeprägten Aromen von roten Früchten und Pflaumen am Gaumen. Ein Pinotage wie man ihn sich wünscht und typisch ist für einen von Frucht geprägten südafrikanischen Rotwein. Auch hier empfiehlt der Winzer den Wein erst ca. 2 Jahre nach Jahrgangsangabe zu verkosten. Er wird sich noch bis zu 6 Jahre in der Flasche weiterentwickeln. Passt wunderbar zu Braten, Wildbret und Steak.  


Marklew Family Reserve 2016

Für den Capensis 2013 wurden die besten Fässer in einem Verhältnis von 45 % Cabernet Sauvignon, 45 % Merlot und 10% Cabernet Franc gemischt. Nach einer Lagerung von 12 Monaten in amerikanischen Eichenfässern erfolgte die Endreifung für weitere 4 Monate in französischen Eichenfässern. In dieser Zeit bekommt der Wein seine starke Struktur und reiche Aromen von Obst und Beeren. Hier ist ein großer Wein entstanden, der eine frische Eleganz zeigt, sehr ausgewogen ist und mit einem samtigen Plüsch dem Gaumen schmeichelt. Der Jahrgang 2013 ist bereit zur Verkostung. Er wird sich aber bei weiterer Lagerung noch verbessern. Wir empfehlen diesen Wein 2 bis 10 Jahre nach dem Jahrgang zu geniessen. Reichen Sie ihn zu rotem Fleisch, Braten und Wild.