Erika Obermeyer
Erika Obermeyer Flabbergast Cinsault 2018

Erika Obermeyer Flabbergast Cinsault 2018

Erika Obermeyer

Angebaut wurden die Trauben des Cinsault auf einem 22-Jahre alten Weinberg in Agter zwischen Paarl, Malmesbury und Durbanville.
Der Name Flabbergast (verblüffend) aus dem afrikaans Sprachgebrauch spielt an auf diese erstaunlich verblüffende und vielseitige Rebsorte. Einst war diese sortenreine Traube weit verbreitet in Südafrika und erlebt nun wieder eine Auferstehung, in dem sie einen schönen Gegenpol liefert zu den schweren und kräftigen Rebsorten.
Ein herrlich duftender frischer Cinsault von nicht bewässerten alten Buschreben, gereift in alten Eichen- und Betonfässern. In der Nase ist er fleischig, reif mit süsser Erdbeere, roten Früchten und Sauerkirschen. Subtile Hinweise auf schwarze Oliven und Gewürze machen sein Bukett perfekt. Dem Gaumen schmeichelt er frischer Frucht, einer hellen Lebendigkeit, sanften Tanninen und einem klaren langanhaltendem Abgang.

Diesen Wein kann man als einen herrlichen Allrounder, einem Wein für jeden Anlass bezeichnen. Am besten serviert man ihn leicht gekühlt.

Weinart:
Rotwein
Anbaugebiet:
Paarl
Jahrgang:
2018
Rebe(n):
Cinsault
Sensorische Beschreibung:
Verpackungseinheit:
trocken
6 Fl.
13,26
%
Alkohol (%):
Restsüße:
2,5
g/l
Säuregehalt:
6,0
g/l
Empf. Trinktemperatur:
14-16
°C
Trinkempfehlung:
Sofort, lagerfähig
Allergene:
enthält Sulfite
Food Pairing:
mediterrane Gerichte, Fleisch, gegrillte Gerichte, kräftige Suppen
Verschluß:
Kork
gut
Artikelnummer:
CW14107
Erika Obermeyer
This is some text inside of a div block.
21.50
(€
28.67
/Liter)
Zurzeit leider ausverkauft
Angebot
Zurück zu
Erika Obermeyer